Alle unter einen Hut- Inklusion angekommen in RHO- Schulen

Speaker Giving a Talk at Business Meeting. Audience in the conference hall. Business and Entrepreneurship. Copy space on white board.

Ein engagierter, praxisorientierter und abwechslungsreicher Vortrag über die rechtlichen Rahmenbedingungen, personelle Ressourcen und Regelungen zum Nachteilsausgleich, der unter dem Motto “ Heterogenität als Chance“ Mut machte, Hilfen einzufordern und in multiprofessionellen Teams zu arbeiten, stand am Beginn der Tagung.
Im kleinen Kreis haben sich KollegInnen aus verschiedenen Oberschulen von Silke Lühmann über unterschiedliche Formen des Teamteaching und multiprofessionelle Zusammenarbeit informieren lassen. Praktische Beispiele der Differenzierung und vielfältiges Unterrichtsmaterial waren hilfreiche Inhalte.
Ein reger Austausch über die schuleigenen Konzepte zur Inklusion und ihre Umsetzung führte übergangslos zum nächsten Thema, dem unglaublich hohen Arbeitspensum aller KollegInnen.

Gerade Oberschulen stehen im Moment vor zahlreichen Herausforderungen, die die KollegInnen an die Leistungsgrenze bringen. Mit dem Aufbau der Oberschule, der Evaluation dieser Schulform, die häufig noch im Aufbau ist und der Entwicklung von schuleigenen Inklusionskonzepten seien hier nur einige Arbeitsschwerpunkte außerhalb des „normalen Unterrichts“ genannt.
Man war sich einig, dass noch ordentlich nachgebessert werden muss, damit sich die Arbeitsbedingungen für die KollegInnen verbessern, aber die Richtung stimmt und man darf das Rad in keinem Fall zurückdrehen…..
Einig war man sich auch über die Notwendigkeit, sich mit anderen KollegInnen auszutauschen, um neue Ideen zu bekommen und sich Rückenstärkung von Gleichgesinnten zu holen. Die großartige Verpflegung in Sage hat das ihrige zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen.
In diesem Sinne hoffe ich stetig weiter, dass ihr euch bei Interesse an einer Mitarbeit in der Fachgruppe RHO oder Wünschen und Ideen an mich wendet.

Melanie Esters

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen