SBPR Osnabrück informiert über das Verfahren zur Einstellung

Die nächste Runde erfolgt zum 01.02.2016

Wie komme ich in den niedersächsischen Schuldienst? Was gilt es zu beachten? Welche Fristen gelten?
Die Mitglieder des Schulbezirkspersonalrats aus Osnabrück informieren an den Studienseminaren im Bezirk Weser-Ems über die nächste Einstellungsrunde. Die wesentlichen Eckdaten und Termine sind hier zu finden:

1. Termine
Bekanntgabe der Stellen: unter www.mk.niedersachsen.de,

der Bewerbungsbogen und das Merkblatt können ebenfalls dort abgerufen werden

1. Schritt: Bewerbung (ohne konkrete Stellen) 14.09.2015 bis 28.09.2015. Diese „Erstbewerbung“ ist zwingend erforderlich, um den 2. Schritt machen zu können – auch bei Wiederbewerbung.

2. Schritt: Ergänzung der Bewerbung um konkrete Stellen: ab 11.11.2015.

Bewerbungsschluss: 19.11.2015

Einstellungstermin:  01.02.2016

2. Einstellungsbehörden:

Niedersächsische Landesschulbehörde Regionalabteilungen Osnabrück, Hannover, Braunschweig, Lüneburg; in anderen Bundesländern Kultusministerien bzw. Regierungsbezirke.

3. Bewerbungen im Land Niedersachsen:

Allgemeines:

Die Bewerbung erfolgt über www.eis-online.de. Im ersten Schritt erfolgt eine Bewerbung allgemeiner Art, d.h. es werden lediglich die persönlichen Daten und Landkreise/ Bezirke angegeben, noch keine konkreten Stellen. Diese Bewerbung muss zusammen mit den geforderten Anlagen an eine der vier Regionalabteilungen geschickt werden. Nach Eingang werden die Bewerberinnen und Bewerber als „ernsthafte“ Interessenten registriert. Erst mit dieser Registrierung wird die Voraussetzung dafür geschaffen, dass man jederzeit Zugang zu seiner Bewerbung hat, um sie zu ergänzen/ zu ändern.

Stellen, die besetzt sind, werden aus eis-online entfernt, nachträgliche Stellen werden dort bekannt gegeben.


Schulstellen:

Nach Eingabe in Eis-online schickt man eine Kopie der Bewerbung mit allen Unterlagen an die Schule, nicht an die NLSchB. Eine Eingangsbestätigung ist nicht vorgesehen (Tipp: frankierte Postkarte mit vorformulierter Eingangsbestätigung beifügen)

Die Bewerbungen werden von der Schulleitung nach den gleichen Kriterien ausgewertet wie bei den Bezirksstellen; zusätzlich werden die besonderen Anforderungen der Schule bedacht.

Bezirksstellen:

Die Bewerbungsformulare werden zentral ausgewertet nach a) Fächerkombination,

b) Zensuren, c) weiteren Qualifikationen (z.B. VHS, TV-L-Verträge)

4. Auswahlverfahren für Einstellungsgespräche im Bereich der Regionalabteilung Osnabrück:


Schulstellen:

Die Auswahl erfolgt durch die Schulleiterin/ den Schulleiter. Nach den Vorschriften des Beamtengesetzes hat die Auswahl nach Eignung, Leistung und Befähigung zu erfolgen. Bei gleicher Qualifikation werden die besonderen Wünsche der Schule berücksichtigt. Die Gleichstellungsbeauftragte und der Schulpersonalrat sind zu beteiligen.

Bezirksstellen:

Die Auswahl erfolgt durch die Personalplanungsdezernentin in Zusammenarbeit mit dem Schulbezirkspersonalrat nach Eignung, Leistung und Befähigung (Vorschrift des Beamtengesetzes); d.h. nach Fächerkombination, Zensuren und weiteren Qualifikationen wird vorsortiert.

Geeignete Bewerberinnen und Bewerber werden bei Bedarf zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Diese Gespräche finden im Gebäude der LSchB, Mühleneschweg 5 in 49090 Osnabrück statt.

5. Vorstellungsgespräche:

Schulstellen:

Die Vorstellungsgespräche finden in den Schulen statt. Sie werden geleitet von der Schulleiterin/dem Schulleiter. Bei Gymnasien, Gesamtschulen und größeren Schulen (ab 20 VZLE) oder Schulverbünden kann auch eine Auswahlkommission gebildet werden. Die Personalvertretung, die Gleichstellungsbeauftragte haben das Recht, an den Vorstellungsgesprächen teilzunehmen. Ist eine Bewerberin/ein Bewerber schwerbehindert, so nimmt die regional zuständige Vertretung für Schwerbehinderte an den Vorstellungsgesprächen teil.
Die Schulleiterin/ der Schulleiter stellt die Lehrkraft nach Beteiligung der Gremien ein.

In kleineren Schulen wird oftmals eine Auswahlkommission gebildet. Diese formuliert einen begründeten Vorschlag für die Besetzung der Stelle. Bei mehreren Bewerberinnen und Bewerbern erstellt sie eine Rangfolge. Die Landesschulbehörde prüft diesen Vorschlag und trifft die Entscheidung, wer die Stelle bekommt.

Bezirksstellen:

Die Vorstellungsgespräche finden im Bereich der Regionalabteilung Osnabrück im Gebäude der Landesschulbehörde in Osnabrück statt. Sie werden geführt von einer Auswahldezernentin/einem Auswahldezernenten.

Die Mitglieder des Schulbezirkspersonalrats bemühen sich, an möglichst allen Einstellungsgesprächen teilzunehmen (sofern dies nicht von der Bewerberin oder dem Bewerber abgelehnt wird) .

Auf Wunsch der Bewerberin kann (zusätzlich) auch die Gleichstellungsbeauftragte teilnehmen.

Bei schwerbehinderten Lehrkräften ist die Begleitung durch die Schwerbehindertenvertretung vorgesehen.

Die Entscheidung, wer die Stelle bekommt, trifft die Auswahldezernentin.

Vorläufiges Zeugnis:

Bei Stellen im
Dez. 2 faxen Sie Ihr vorläufiges Zeugnis bitte umgehend Herrn Kreienbrink zu: 0541-3149323 Dez. 3 faxen Sie Ihr vorläufiges Zeugnis bitte umgehend Herrn Kiele zu: 0541-3149276

Kreienbrink: Tel. 0541-314323; reinhard.kreienbrink@nlschb.niedersachsen.de

Kiele: Tel. 0541-314276, sven.kiele@nlschb.niedersachsen.de

6. Verträge:

Eine Zusage auf eine Stelle ist erst dann rechtskräftig, wenn Sie ein schriftliches Angebot bekommen haben.

In der Regel erfolgt eine Einstellung entweder als Beamtin/ Beamter auf Probe -sofern die altersmäßigen (Altersgrenze 45) und gesundheitlichen Vorgaben erfüllt sind – oder als Tarifbeschäftigte/r

Achtung: Treten Sie Ihre Stelle nicht ohne Ernennungsurkunde/ Vertrag an!

7. Weitere Arbeitsmöglichkeiten:

Für LehrerInnen nach der zweiten Prüfung besteht die Möglichkeit, an Schulen und anderen Einrichtungen in privater Trägerschaft zu arbeiten.

Sie können sich für einen “Feuerwehrvertrag” an einer staatlichen Schule bewerben.

Ein Feuerwehrvertrag verbessert Ihre Chancen auf eine feste Stelle.

Auch Pädagogische MitarbeiterInnen an den Verlässlichen Grundschulen werden bei einer späteren Bewerbung bevorzugt berücksichtigt. (Unterlagen nach Osnabrück schicken!)

Alle Mitglieder des SBPR wünschen Ihnen viel Erfolg für Ihre Bewerbung!

Elisabeth Schramm

Vorsitzende des SBPR Osnabrück

Tel. (dienstl.) 0541/ 314 376

Tel. (privat und besser!) 04492-91162

eMail: Elisabeth.Schramm@t-online.de

Für weitere Informationen und Nachfragen stehe ich gerne zur Verfügung!

Weitere wichtige Adressen:

SBPR Braunschweig:   Vorsitzender: Monika Rasche-Behling,  Tel. 0531-4843824

SBPR Hannover:           Vorsitzende: Klaus Kucharski  Tel. 0511-1062297 oder 1062296

SBPR Lüneburg:           Vorsitzender: Rani Benter  Tel. 04121-152403

Homepage des MK Niedersachsen: www.mk.niedersachsen.de

 

Die Informationsveranstaltungen an den Studienseminaren finden an folgenden Terminen statt:

StudienseminarReferentinTerminUhrzeit
Oldenburg GHRElisabeth SchrammMittwoch, 09.September 201515.00 Uhr
Vechta GHRElisabeth SchrammMontag, 14. September 201515.00 Uhr
Aurich GHRElisabeth SchrammMontag, 07. September 2015
15.30 Uhr
Nordhorn GHRElisabeth SchrammDonnerstag, 10. September 201515.00 Uhr
Osnabrück GHRAstrid MüllerDonnerstag, 24. September 201516.45 Uhr
Osnabrück SOSAstrid MüllerMittwoch, 16. September 201513.30 Uhr
Osnabrück GymSabine NolteDienstag, 15. September 2015 13.30 Uhr
Meppen GymSabine NolteMittwoch, 23. September 201515.30 Uhr
Leer GymSabine NolteDonnerstag, 24. September 201515.00 Uhr
Wilhelmshaven GymSabine NolteMittwoch, 16. September 201516.00 Uhr
Oldenburg GymSabine NolteDienstag, 22. September 201516.45 Uhr
Vechta GymSabine NolteMontag, 14. September 2015 StSem GHR Vechta oder Dienstag. 22. September 2015 StSem Gym Oldenburg15.00 Uhr

16.45 Uhr