Abschaffung der Zwangsteilzeit für pädagogische und therapeutische Fachkräfte – Was kannst DU tun ?

Schon gehört? Die Landesregierung plant die Beendigung der Zwangsteilzeit für pädagogische und therapeutische Fachkräfte an niedersächsischen Förderschulen!

Die Landesregierung hat am 25. Juni angekündigt, Finanzmittel im Volumen von 80 Vollzeiteinheiten für die Aufstockung von 400 Zwangsteilzeitverträgen für im Landesdienst beschäftigte „Pädagogische Mitarbeiter*innen“ auf Vollzeitniveau bereitzustellen.

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

die GEW hat sich konsequent seit 16 Jahren für die Abschaffung der Zwangsteilzeit für Erzieher*innen, Heilpädagog*innen, Heilerziehungspfleger*innen, Motopäd*innen, Physiotherapeut*innen, Ergotherapeut*innen und Logopäd*innen im Landesdienst eingesetzt.

Und jetzt – nach 16 Jahren !!! – gibt es ein erstes Signal der Landesregierung dieses Verfahren abzuschaffen! Aber ganz sicher ist das noch nicht!

Es muss sich noch herausstellen, ob es sich nicht im Ende nur um eine Absichtserklärung handelt, die im Rahmen der abschließenden Haushaltsverhandlungen im Herbst noch gekippt werden könnte.

Wie kommen wir zu dieser Einschätzung?

  • Es soll für 400 Kolleginnen und Kollegen Geld zur Aufstockung auf Vollzeitverträge in den Haushalt eingestellt werden. Es gibt jedoch etwa 1300 Beschäftigte vorwiegend mit Zwangsteilzeitverträgen im Land Niedersachsen! Wer wird leer ausgehen…?
  • Hat die Landesregierung endlich anerkannt, dass kompetente Zusammenarbeit in multiprofessionellen Teams nicht während der Unterrichtszeit entwickelt, geplant und evaluiert werden kann und daher zusätzliche Zeit braucht?
  • Ist es die Einsicht, dass geringe Rentenzahlung aufgrund der Zwangsteilzeit in Altersarmut führen kann? Werden entgangene Rentenzahlungen nachgeholt?

Was kannst du tun?

Komm zur Demo am 13. September in Hannover – 16 Uhr vor dem Landtag – INFOs unter: www.gew-nds.de
Als GEW-Mitglied kannst du die Fahrtkosten über deinen Kreisverband abrechnen. Du bist aber auch als „noch-nicht“GEW-Mitglied willkommen!

Am gleichen Tag (13.9.) bieten wir in Hannover eine Fortbildung an:

Arbeiten im multiprofessionellen Team –

von 9:30 bis 16 Uhr in der GEW-Geschäftsstelle

Hannover…..und danach geht´s gemeinsam zur Demo!!! Informiere unbedingt auch deine Kolleginnen und Kollegen.

Noch Fragen? Dann nimm gerne mit uns Kontakt auf:

   

Roland Schörnig Roland.Schoernig@gewweserems.de 04955 – 986 78 57
Rita Vogt             
Rita.Vogt@gewweserems.de 04402 – 86 99 21

…… bitte ggf. Telefonnummer hinterlassen ……


 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen