Veranstaltung der Fachgruppe Pädagogisches, Therapeutisches & Technisches Fachpersonal am 9. Mai 2019

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

aus deiner täglichen Arbeit kennst du die Bedingungen der Zusammenarbeit von Sozialpädagogischen Fachkräften und Therapeut*innen, die an Förderschulen und in inklusiven Klassen allgemeinbildender Schulen im Team mit Lehrkräften und anderen Akteuren zusammenarbeiten. Was oft als „Erfolgsmodell“ dargestellt wird, beinhaltet allerdings auch eine beständige Herausforderung für alle Beteiligten. Schließlich braucht ein gut aufgestelltes multiprofessionelles Team mehr als eine bloße Verteilung von Aufgaben auf unterschiedliche Akteure.

Um dieses Thema zu vertiefen, laden wir dich zu unserer Fachgruppenveranstaltung zum Thema

Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in der Arbeit im multiprofessionellen Team an Förderschulen mit den Schwerpunkten geistige und körperlich-motorische Entwicklung und in der Inklusion

am 09.05.2019 von 9.30 Uhr – 16.00 Uhr

im Gasthof Auehof, Nikolausdorfer Str. 21, 49681 Garrel

ein.

Als Referentin haben wir Bettina Melcher, Dipl.Päd., Kommunikationstrainerin eingeladen, die mit uns die Inhalte

Professionelles Selbstverständnis: Was sind meine beruflichen Schwerpunkte als Motopäd*in/ Ergotherapeut*in / Erzieher*in / Physiotherapeut*in/ Heilpädagog*in / Logopäd*in / Heilerziehungspfleger*in?

Welche dieser Stärken sollten/müssen im eigenen Arbeitsbereich deutlich gemacht werden, um im multiprofessionellen Team wahrgenommen und genutzt zu werden?

Wie kann die Umsetzung an der eigenen Schule im jeweiligen Team angebahnt werden ?

behandeln wird.

Wer über Bettina Melcher einen ersten Eindruck haben möchte, kann den hier gewinnen:
Referenzvideos unter: https://www.youtube.com/channel/UCnEmvyigZe8xCSXVPsmqikA
oder unter www.ksw-coach.de

Für GEW-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos, Nichtmitglieder zahlen einen Kostenbeitrag von 40,– € für Verpflegung und Referentenkosten.

Anmeldungen bis spätestens 03.05.2019 unter Roland.Schoernig@gewweserems.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen